Häufig gestellte Fragen

Am Tag der OP wieder nach Hause

Die moderne Medizin ermöglicht uns, mittlerweile viele chirurgische Eingriffe ambulant durchzuführen: In unserer Praxisklinik verfügen wir über das medizinische Know-how, Sie kompetent zu versorgen – und das in einem angenehmen und fürsorglichen Ambiente.

 

Als Fachärztin für Chirurgie klärt Dipl. Med. Dorothea Unger als erstes in einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen oder Ihrem Kind ab, ob eine Operation überhaupt notwendig ist.

Sollte dies der Fall sein, erhalten Sie bei uns zeitnah einen Termin. Die OP führen wir entweder in örtlicher Betäubung oder unter Vollnarkose durch. Die Voll- oder Teilnarkose erhalten Sie von Frau Dr. med. Schatz (www.anaesthesiomed.de). Bei allen Eingriffen verwenden wir besonders schonende Operationstechniken und achten darauf, das Gewebe möglichst wenig zu belasten.

 

Nach einer Teil- oder Vollnarkose bleiben Sie zur Beobachtung noch eine Weile in unserem freundlichen Aufwachraum. Anschließend können Sie sich von Angehörigen oder Freunden abholen und nach Hause bringen lassen.

 

Um sicherzustellen, dass Sie zu Hause zurechtkommen, rufen wir Sie am Ende eines Narkose-OP-Tages an und erkundigen uns nach Ihrem Befinden. Wenn nötig statten wir Ihnen auch einen Hausbesuch ab.

 

Sie haben noch Fragen zur Vorbehandlung, dem Eingriff oder der Nachbehandlung? Dann rufen Sie uns an. Wir sind gerne für Sie da!

 

Schnelle Hilfe bei Unfällen und Verletzungen

Dank unserer D-Arzt Zulassung können wir Sie auch bei allen Arten von Unfällen schnell und umfassend medizinisch behandeln. Patienten mit Schul-, Arbeits-, Landwirtschaftlichen oder Wegeunfällen kommen am besten direkt ohne Termin zu uns.

 

Natürlich sind wir auch für Sie da, wenn Sie oder Ihr Kind sich im Haushalt, bei der Gartenarbeit oder in der Freizeit verletzt haben.